Der 1. FC Schöneiche unterscheidet in seiner Satzung zwischen „aktiven“ (Spieler) und „passiven“ Mitgliedern (Eltern, Sponsoren, Förderern).

Der Mitgliedschaftsantrag für aktive Mitglieder kann hier als pdf-Datei angezeigt werden. Sie können den Antrag am Bildschirm ausfüllen und dann ausdrucken.

Der Mitgliedschaftsantrag für passive Mitglieder kann hier als pdf-Datei angezeigt werden. Sie können den Antrag am Bildschirm ausfüllen und dann ausdrucken.

 

Unser Verein lebt durch seine Mitglieder. Wir sind darauf angewiesen, dass möglichst alle zu einem lebendigen und funktionierendem Vereinsleben beitragen.

Wir leben als Erwachsene unseren Kindern den Gemeinschaftssinn und die Hingabe an eine Sache vor. Durch die Vorbildfunktion nehmen wir Einfluss auf das Denken und Handeln der Kinder und Jugendlichen.

Mit dem Eintritt in den 1. FC Schöneiche erklären Sie sich bereit, sich Ihren Möglichkeiten entsprechend einzubringen und Ihren Teil zu einem gelingenden Vereinsleben beizutragen. Im Laufe der Saison ergeben sich immer wieder Gelegenheiten, sich aktiv in das Vereinsleben einzubinden:

  • beim Training
  • vor und nach Spielen und Turnieren
  • Organisation und Mithilfe bei Vereinsfeiern und dem Schöneicher Heimatfest
  • Organisation und/oder Begleitung von Ausflügen und Reisen
  • Unterstützung des Vorstands
    • Werbemaßnahmen
    • Sponsoring
    • Kontaktpflege (Schulen, Kindergärten, Sportverbände)
    • Verwaltung der Homepage
    • Gestaltung des Schaukastens
    • Mitgliederverwaltung

 

Sparkasse Oder-Spree 
BIC:WELADED1LOS
IBAN: DE78170550501101285288

 

 

Beitragsordnungpro Monatpro Quartal
Aktive Mitglieder
> Regelbeitrag10,00 €30,00 €
> Studenten und Auszubildende, Wehr- oder Bundesfreiwilligendienstleistende, Erwerbslose, Rentner und Pensionäre7,00 €21,00 €
> Geschwisterkinder5,00 €15,00 €
Passive Mitglieder
> Passive Mitglieder können ihren Beitrag frei wählen. Der Mindestbetrag beträgt:5,00 €15,00 €
Ehrenmitglieder
> Ehrenmitglieder sind von der Zahlung eines Mitgliedsbeitrags befreit
Bei Vereinseintritt ist einmalig ein Aufnahmeentgelt von 15,00 € zu entrichten.
Mitglieder, die aus finanziellen Gründen zur Entrichtung fälliger Zahlungen nicht in der Lage sind, können auf Antrag durch Beschluss des geschäftsführenden Vorstandes nach Anhörung und Prüfung der vorgelegten Nachweise zeitweise von der Zahlung ganz oder teilweise befreit werden.
Die Mitgliedsbeiträge sind wie folgt zu entrichten:
> Der Beitrag ist bis zum letzten Tag des ersten Monats eines Quartals für das gesamte Quartal zu zahlen.
> Für den Eintrittsmonat ist der Monatsbeitrag voll zu entrichten.
> Soweit bei der Aufnahme in den Verein anteilige Mitgliedsbeiträge zu entrichten oder beim Ausscheiden zu erstatten sind, sind der Monat mit 30 und das Jahr mit 360 Tagen zu berechnen.
Entgelte für Erinnerungen, Mahnungen und Rücklastschriften:
> 1. Erinnerung: 2,50 €
> Mahnung per Einschreiben: 10,00 €
> Gemäß § 9 Absatz 6 der Vereinssatzung sind fällige Beitragsforderungen mit 5 % über Basis zu verzinsen. Der Verzinsungszeitraum beginnt mit dem Tag der Fälligkeit und endet mit dem Tag des Zahlungseingangs.
> Kann der Einzug der Beiträge mangels Deckung nicht erfolgen, hat das Mitglied die dem Verein daraus entstehenden Kosten zu ersetzen.