Beim 1. Friedrichshagener Wintercup konnten unsere C-Junioren den 1. Platz belegen und feierten somit den ersten Titelgewinn in dieser Winter-Hallensaison. 

Rahnsdorf. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten am Vormittag – pünktlich zum Turnier nach Rahnsdorf zu kommen, konnten wir pünktlich ins Turnier starteten. Gleich zu Beginn ging es gegen einen schwereren Gegner, und zwar dem Berliner AK. Das erste Spiel in einem Turnier ist immer das schwerste, da die Jungs anfangs nur schwer in das Turnier kommen. Trotz der Führung und der aggressiven Spielweise des Berliner Athletik Klub konnten wir das 1:1 durch Oscar erzielen und einen Punkt aus dem ersten Spiel mitnehmen. Die Jungs waren zufrieden, da es zu Beginn gleich ein schwerer Gegner war und wie schon gesagt, wir immer sehr träge in Turniere starten. Nach einigen Spielen Pause ging es gegen die Mädchenmannschaft des Friedrichshagener SV. Eine alles andere als einfache Sache, da die Mädels vom FSV gut kicken konnten und vor den Jungs keine Angst zeigten. Die richtige Ansprache war nötig um nicht unnötig in Bedrängnis zu kommen. Dem ließen sie Taten folgen, wir gewannen das Spiel souverän und ohne Schwierigkeiten mit 2:0. Danach ging es gegen die A-Mannschaft des Gastgebers und wir konnten das Spiel auch hier souverän mit 2:0 gewinnen. Den besten Fußball zeigten die Jungs im letzten Gruppenspiel gegen Einheit Bernau. Nach zwei Toren durch Justin und Oscar nach einer Ecke konnten wir schnell in Führung gehen. Das 3:0 konnte Jacob nach starker Einzelarbeit erzielen. Die Vorrunde war beendet und unsere Bilanz zu dem Zeitpunkt konnte sich sehen lassen. Gruppenerster mit 10 Punkten (3 Siege und 1 Unentschieden) und einem Torverhältnis von 8:1 zogen wir verdient ins Halbfinale ein. Dort trafen wir auf den BSV Hürtürkel, einer uns bis dahin noch unbekannten Mannschaft. Gleich früh konnten wir das 1:0 erzielen und konnten das Ergebnis über die Zeit retten, auch dank einiger guten Paraden von Jona. Im Finale trafen wir nun wieder auf die A-Mannschaft des Friedrichshagener SV. Die Spieler waren angespannt, da es nun um den Turniersieg ging. Und gleich konnten wir wieder zu Beginn treffen! Oscar konnte nach einer klasse Ballverarbeitung in Richtung Tor ziehen und platzierte den Ball im Tor. Es stand nun 1:0 für uns, es war aber noch eine Ewigkeit zu spielen. Doch durch die Passivität des Gegners konnten wir uns weitere Chancen erarbeiten, jedoch blieben diese ungenutzt. So dass sich die Spannung bis zur letzten Sekunde aufbaute. Doch mit der Schlusssirene wussten wir: Wir sind TURNIERSIEGER!

Das Zusammenspiel aus einer gefestigten Defensive und einer erfolgreichen Offensive mit Torschützenkönig Justin waren heute die Grundlage für den Turniererfolg. 

Danach wurden noch die Siegerfotos geschossen:      

 

Turniersieg für unsere C-Jugend!