„Mehr gequält als gekonnt“ – so waren die Worte des Trainers unserer C-Jugend nach dem knappen Heimerfolg über Eintracht Reichenwalde mit 1:0.

Bei strahlendem Sonnenschein am frühen Sonntagmorgen starteten beide Mannschaften in die Partie. Unsere Überlegenheit drückte sich in den ersten Minuten deutlich aus. Mehr Ballbesitz, mehr Torchancen, aber keine Tore. Erst kurz vor Halbzeitpfiff konnte Paul zum 1:0 treffen. In der Hlabzeitpause waren dennoch alle demütig: zu wenig Bewegung, zu inkonsequent und kein grenzenloser Wille. Auch in Halbzeit zwei konnten wir einige Chancen verbuchen, aber ohne Erfolg. Am Ende konnten wir ganz froh sein, dass Reichenwalde sich nicht viel mehr bemüht hat und es so mit dem 1:0 Endstand geblieben ist. Das Ergbnis hätte am Ende deutlich höher ausfallen müssen, aber nun ja, gewonnen ist gewonnen.

Jetzt geht es weiter mit dem MaiCup in Dahlewitz am Herrentag.

Knapper Heimsieg gegen Reichenwalde.